Aktuelles

Es geht weiter mit den Seminaren!

In der Planung sind bis zu den Sommerferien 2017 landesweit sechs weitere Seminare.

Der Diabetes-Kinderhilfeverein freut sich, dass die Seminare für pädagogische Fach- und Lehrkräfte weiter angeboten werden.

Zurzeit sind wir mit dem Bildungsministerium, dem Gesundheitsministerium, dem Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz sowie der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland mit der Planung von sechs Seminaren befasst. Diese Seminare werden von März bis Juni - zwei im Norden, zwei in der Mitte und zwei im Süden – landesweit angeboten.

Anmeldungen zu den geplanten Seminaren erfolgen nicht mehr auf der Webseite des Diabetes-Kinderhilfevereins, sondern gehen in die „Obhut“ des Pädagogischen Landesinstitutes in Speyer über. Seminartermine können Lehrerinnen, Lehrer und auch Erzieherinnen und Erzieher in Kürze über den Server des PL erfahren und dort buchen. Mit im Boot ist wieder die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – die Gesundheitskasse, die wie bereits gewohnt, die Tagungsräume zur Verfügung stellt.

Auch der Diabetes-Kinderhilfeverein wird die Termine hier auf dieser Webseite veröffentlichen. 

Wie bisher können sowohl Lehrkräfte als auch Erzieherinnen und Erzieher gemeinsam an den Seminaren teilnehmen. Dies hat sich im Rahmen des Pilotprojektes bewährt. 

Es liegen dem Diabetes-Kinderhilfeverein Anfragen aus anderen Bundesländern - ja sogar aus dem Ausland vor, wie und in welcher Form man solche Seminare umsetzen kann. Ausführlich können wir darauf eine Antwort geben, wenn die Fakten und Daten der wissenschaftlichen Begleitung der Universität Landau im August dieses Jahres vorliegen.

Der Diabetes-Kinderhilfeverein freut sich darüber, weiterhin Ansprechpartner für die pädagogischen Fach- und Lehrkräfte zu sein und das Projekt fachlich zu begleiten.

 

Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns!

 

Weiterlesen …

Pressemitteilung

MINISTERIUM FÜR SOZIALES, ARBEIT, GESUNDHEIT UND DEMOGRAFIE

Bätzing-Lichtenthäler/Beckmann: Pilotprojekt verbessert Alltag von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes in Kita und Schule

Die rheinland-pfälzische Sozial- und Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler feierte heute gemeinsam mit Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann und Marlies Neese, der Vorsitzenden des Vereins „Hilfe für Kinder und Jugendliche bei Diabetes mellitus e.V.“, den erfolgreichen Verlauf des bundesweit einmaligen Pilotprojektes „Umgang mit chronisch kranken Kindern und Jugendlichen in Kindergärten und Schulen am Beispiel des Diabetes mellitus Typ 1“ im Rahmen einer Abschlussveranstaltung.

 

Ziel des 2015 gestarteten Projektes ist es,...

Weiterlesen …

Pilotphase endet – die Planung für weitere Angebote läuft

Die aktive Phase des Pilotprojektes ist beendet. In einer gemeinsamen Planungsgruppe mit dem Bildungs- und Gesundheitsministerium sind wir, der Diabetes-Kinderhilfeverein als Träger, zurzeit dabei ein dauerhaftes Fortbildungsangebot zu planen.

Bereits absehbar ist, nach einer Winterpause werden im kommenden Frühjahr interessierten und engagierten Fach- und Lehrkräften weitere Möglichkeiten angeboten, damit sie Sicherheit im Umgang mit chronisch kranken Kindern, hier insbesondere mit Kindern und Jugendlichen mit Diabetes mellitus Typ 1, erlangen.

Schauen Sie hin und wieder auf diese Webseite und auch auf die des Bildungsministeriums. Sobald wir aus der Planungsphase sind, werden hier neue Infos eingestellt.

Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2017!

 

Für den Vorstand des Vereins


Hilfe für Kinder und Jugendliche bei Diabetes mellitus e.V.

Marlies Neese
Vorsitzende

 

Vorstand
Dr. Dorothea Reichert, Diabetologin DDG, Landau – Sanitätsrätin Dr. Christine Grünewald, Diabetologin DDG, Worms

Weiterlesen …

Wie geht es weiter mit dem Pilotprojekt…

Vielfache Anfragen erreichen den Kinderhilfeverein als Träger des Pilotprojektes

Seminare für pädagogische Fach- und Lehrkräfte – Handlungsempfehlungen zum Umgang mit chronisch kranken Kindern und Jugendlichen am Beispiel Diabetes mellitus Typ 1“.

 

Um das Pilotprojekt in die regelhafte Fortbildung für pädagogische Fach- und Lehrkräfte im Land Rheinland-Pfalz fortzuführen finden zurzeit intensive Gespräche auf der politischen Ebene statt.

 

Nachdem wir als Trägerverein die vertraglich vereinbarte landesweite  Anzahl von 30 Seminaren mehr als erfüllt haben, steht der Entschluss aller Kooperationspartner fest, aufgrund der Nachfrage bis Ende November diesen Jahres weitere Seminare anzubieten. ... 

Weiterlesen …

weitere Termine (Veranstaltungen - rechts)

Neue Termine nach den Sommerferien

Damit Sie eine Teilnahme an einem Seminar nach den Sommerferien besser planen können, stellen wir die Termine bis zu den Herbstferien bereits jetzt ins Netz. 

Sie können sich ab sofort anmelden.

 

Wunschtermine, um das gesamte Kollegium einer Schule oder einer Kita in einem Seminar vor Ort einzuweisen - Mindestteilnehmerzahl 20 Personen - nehmen wir bis Anfang September unter info@diabetes-kinderhilfeverein.de entgegen.

Weiterlesen …